Hygienebeauftragter in der Lebensmittelindustrie

15 Module
Lernen auf
allen Endgeräten
Absolventen
> 6.687
Steuerlich absetzbar
wenn bezahlt
BFH X R 6/85
Weiterempfehlung
100%

Regulärer Preis: 1.347,- €

Einführungspreis 1.047,- €

zzgl. 19% Umsatzsteuer

oder testen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Mitgliederbereich.

Gratis Demo testen


Art:Online-Ausbildung
Beginn:Flexibel, sofortiger Beginn bei Zahlungseingang oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt möglich.
Dauer:Flexibel, je nach Eigeninitiative, max. 6 Monate je Ausbildung, optionale Verlängerung möglich
Umfang:Entspricht 40 UE eines regulären Präsenzkurses
20 UE für den Online-Kurs
20 UE für das Selbststudium
Gültigkeit:Lebenslang gültig
Voraussetzungen:Keine speziellen Voraussetzungen erforderlich
Zertifikat:Weltweit anerkanntes Zertifikat der OTL-Akademie, durch Dozent pers. unterschrieben
Qualitätsmerkmale: Die online Weiterbildung erfüllt die folgenden Anforderungen:
Verordnung (EG) Nr. 852/2004 des europäischen Parlamentes über Lebensmittelhygiene DIN 10514 Hygiene-Schulung DVO LMHV § 4 - Hygiene-Schulung
Hygieneverordnung des EDI (HyV) Art. 23
TÜV geprüfte Akademie nach ISO 29990:2010 & AZAV
Inhalt:E-Learning Plattform bestehend aus: 15 Modulen, 4k Videomaterial, Lernskripten; Lernkontrollsystem und Online-Abschlussprüfung; Hygieneplan-Tool | Lehrinhalte
Zusatz:Gedrucktes Lehrbuch optional buchbar
Freischaltung:Unmittelbar nach Zahlungseingang
Produktbeschreibung

So einfach: Zum Hygienebeauftragten in der Lebensmittelindustrie in 3 Schritten


Sie möchten sich weiterbilden und eine flexible Fortbildung zum Hygienebeauftragten in der Lebensmittelindustrie machen? Genau das finden Sie hier. Wir bieten Ihnen eine zeitlich und örtlich ungebundene Weiterbildung, die Sie bequem von zu Hause oder unterwegs im eigenen Lerntempo absolvieren können..


Wie funktioniert die Ausbildung zum Hygienebeauftragten?


Schritt 1: Sie entscheiden sich für die Online Ausbildung und erhalten sofort Zugang zum Mitgliederbereich.

Schritt 2: Modul für Modul arbeiten Sie sich nun durch unseren Online-Campus. Testen Sie Ihr Wissen und behalten Sie den Überblick dank Lernerfolgskontrollen nach jedem Modul.

Schritt 3: Nach Bestehen der Online-Abschlussprüfung haben Sie sich als Hygienebeauftragter in der Lebensmittelindustrie qualifiziert. Sie erhalten Ihr Zertifikat per Post.

Sie möchten im Vorfeld genau wissen, was Sie in unserer Ausbildung erwartet? Kein Problem - Erstellen Sie sich einfach einen kostenlosen Demo-Zugang für unseren Mitgliederbereich.



Maximale Flexibilität und höchste Qualität


Genießen Sie in der Online Ausbildung maximale Flexibilität bei einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis: Lernen Sie bequem von zu Hause oder unterwegs mit nahezu jedem internetfähigen Gerät wie Smartphone, Tablet oder Laptop und sparen Sie dabei wertvolle Reisezeit, Unterkunftskosten, Reisekosten und Arbeitsausfall. Gestalten Sie Ihr Lerntempo ganz individuell und lernen Sie von Wo und Wann Sie wollen.


Als TÜV-zertifizierte Akademie setzen wir auf höchste Qualität bei der Vermittlung des Lernstoffs durch professionelle Dozenten. Mit hochwertigem Videomaterial und einem ausführlichen Lernskript werden Lerninhalte verständlich vermittelt. Dabei setzen wir auf Veranschaulichung durch praktische Beispiele. Zwischenprüfungen am Ende eines jeden Kapitels garantieren dabei optimale Lernkontrolle.



Welche Inhalte erwarten Sie in der Ausbildung?


Als Hygienebeauftragter in der Lebensmittelindustrie müssen Sie die gültigen Vorschriften, Gesetze und Richtlinien kennen und für die Einhaltung dieser Sorge tragen. Darauf werden Sie in der Ausbildung optimal vorbereitet. Außerdem erhalten Sie das notwendige Wissen, um die Produktionshygiene, Personalhygiene und Betriebshygiene, in Zusammenarbeit mit Produktionsverantwortlichen, zu gewährleisten und zu überwachen. Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist der Umgang mit Desinfektionsmitteln. Außerdem sind Sie nach Abschluss der Ausbildung in der Lage, ein Hygienemonitoring aufzustellen und Hygieneschulungen in Ihrem Betrieb durchzuführen.


Hier erfahren Sie mehr über die Ausbildungsinhalte der Hygienebeauftragter Ausbildung.


Einsatzgebiete für Hygienebeauftragte in der Lebensmittelindustrie


In der Lebensmittelindustrie sind Sie als Hygienebeauftragter mitverantwortlich für die Sicherheit der Lebensmittel und müssen nicht nur eine hygienische Verarbeitung gewährleisten, sondern sind neben vielen anderen Aufgaben auch verantwortlich für die Durchführung und Dokumentation von vorbeugenden Untersuchungen zum Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept (HACCP-Konzept).

In der Lebensmittelindustrie werden in allen Bereichen gut ausgebildete Hygienebeauftragte gebraucht und eingesetzt. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Sie unter anderem in der Fleischverarbeitung, in der Milchverarbeitenden Industrie, im Bereich der Backwaren und im Lebensmittelhandel.

Sie möchten noch mehr über die Einsatzgebiete und Aufgaben eines Hygienebeauftragten erfahren? Hier gelangen Sie zum Berufsprofil


Sie möchten im Vorfeld schauen, was Sie in einem unserer Kurse erwartet? Dann testen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Mitgliederbereich!

Gratis Demo-Zugang


Worauf warten Sie? Starten Sie jetzt die Ausbildung zum Hygienebeauftragten in der Lebensmittelindustrie.


Ausbildungsinhalte Referenzen Berufsbild
Durchschnittliche Bewertung von 4.7 / 5 Sternen bei 78 Bewertungen.

Fernstudium

Alle Bewertungen zum Fernstudium

Kunden kauften auch:

Hygienebeauftragter in der Pharmaindustrie

Hygienebeauftragter in der Pharmaindustrie

Regulärer Preis: 1.547,- €

Einführungspreis 1.247,- €

Hygienebeauftragter in der Pflege/im Gesundheitswesen

Hygienebeauftragter in der Pflege/im Gesundheitswesen

Regulärer Preis: 1.247,- €

Einführungspreis 947,- €

 

Angebot
zur Vorlage

Laden Sie sich das Infomaterial und ein Angebot direkt zur Vorlage bei Ihrem Vorgesetzten herunter.

Jetzt herunterladen!